Wie funktioniert der Digitaldruck

Wie funktioniert der Digitaldruck

Satz am PC wie der Digitaldruck auf dem Shirt aussehen soll

Satz am PC wie der Digitaldruck auf dem Shirt aussehen soll

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Bilder und Motive werden in ein spezielles Grafikprogramm geladen. Hier werden wenn nötig kleinere Farbkorrekturen vorgenommen und die Scheidelinie festgelegt. Hier spielt die Farbanzahl keine Rolle.

Ganz wichtig ist das Datenformat. Hier können fast alle Datenformate verwendet werden. Wie zum Beispiel .jpg, .tiff, .bmp, .eps, u.s.w.

Der Digitaldruck / Plott

Der Digitaldruck / Plott

Unsere Digitaldruckmaschine druckt das Motiv auf ein spezielles Trägermaterial. Danach schneidet die Digitaldruckmaschine mit einem ganz feinem Messer die vorgegebenen Umrisse aus dem Material aus. Dabei spielt der Messerdruck und die Schneidegeschwindigkeit ein große Rolle.

Hier können 16,7 Millionen Farben gedruckt werde. Und das in einem Arbeitsgang.

Das Ausheben. Die Vorstufe zur Bedruckung von Textilien

Das Ausheben. Die Vorstufe zur Bedruckung von Textilien

Jetzt kommt die Handarbeit. Mit Fleiß und sehr viel Feingefühl wird die überschüssige Folie entfernt. Besonders zu beachten ist dabei, dass das eigentliche Layout nicht beschädigt wird.

Das Transferieren des Digitaldruckes auf das VereinsshirtDas Transferieren des Digitaldruckes auf das Vereinsshirt

Nun wird die fertig gedruckte Vorlage auf eine Transferpresse gelegt und mit Druck (ca. 2-5 bar) und Hitze (ca. 150° -180°) auf das Textil transferiert. Nach dem Abkühlen wird dann nur noch die Schutzfolie entfernt und das Textil ist fertig.

Da der Kleber durch die Hitze und den Druck in das Gewebe der Textilie eindringen kann, ist gewährleistet, dass Sie lange Freude daran haben werden.

T-Shirt mit einem Digitaldruck bedrucktUnser Digitaldruck ist mit 60° waschbar und sehr langlebig.